LEBE DEIN ÄNDERN | Positionen zeitgenössischer Kunstproduktion

Das Randlage-Art-Festival in Worpswede, kuratiert von Volker Schwennen. Kunstausstellung vom 21.09.–20.10.2019 in der Galerie Altes Rathaus, 27726 Worpswede.

»Weisser lebt sein Ändern. Er macht dies analytisch bewusst und emotional assoziativ. Seine Publikationen ›all:about:sehnsucht‹ und ›all:about:neugier‹ sind von Projekten mit dem ZKM | Karlsruhe und dem Staatsarchiv | Bremen geprägt. Darin widmet er sich dem Thema ›Heimat‹ ebenso wie der ›Science-Fiction‹, und er liebt die Fragen, die er fragt, ebenso wie die Fragen, die er beantwortet. Denn die Frage ist für ihn der Schlüssel zur Welt.« Volker Schwennen – Randlage 8/19

Kommentare deaktiviert für LEBE DEIN ÄNDERN | Positionen zeitgenössischer Kunstproduktion

Filed under Die|QR|Events, News

Die Zukunft ist unabwendbar digital! | Heimatforschung + Science-Fiction

Michael Weisser ist beim Randlage Art-Festival in Worpswede am Mittwoch, 9. Oktober, Talk-Gast und spricht ab 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) über die Verbindung von Heimatforschung und Science-Fiction in der digitalen Gesellschaft mit anschließender Diskussion.

Aus dem Interview von Irene Niehaus mit Michael Weisser in: Weser-Kurier / Wümmezeitung vom 4.10.2019:

Niehaus: Sie sind Medienkünstler, Musikproduzent und Science-Fiction-Autor, und jetzt haben Sie auch den Bremer Heimatpreis bekommen. Sicher ist das eine ganz besondere Ehre für Sie, oder?
Weisser: Mich interessiert der Bogen von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft. Mich interessiert die Spannung zwischen der vertrauten Nähe und der fremden Ferne, zwischen der beruhigenden Sicherheit und dem prickelnden Risiko. Die Verleihung des Bremer Preises für Heimatforschung an mein Projekt »bremen:AN:sichten« hat mich insoweit sehr gefreut, als hier keine traditionelle Arbeit ausgezeichnet wurde, sondern die Jury der Bremer Wittheit auf Innovation und digitale Zukunft gesetzt hat.

Das vollständige Interview siehe: https://www.e-pages.dk/weserkurier/21007/article/981463/3/3/render/?token=a5cbbab0d0eda15affe13da71d358647

Kommentare deaktiviert für Die Zukunft ist unabwendbar digital! | Heimatforschung + Science-Fiction

Filed under Die|QR|Events, News

Lüneburg | analog + spontan

»Dieser Blick in die Schönheit der analogen Welt von Lüneburg inspirierte mich gerade, die passenden Worte für meinen Essay über den Zusammenhang zwischen Science-Fiction und Heimatforschung zu finden ;-)))
Siehe Talk während des Festivals ›Lebe Dein Ändern – Positionen zeitgenössischer Kunstproduktion‹ in der Galerie Altes Rathaus Worpswede.«

Kommentare deaktiviert für Lüneburg | analog + spontan

Filed under Die|QR|Events, News

Artfestival Worpswede | Tendenzen zeitgenössischer Kunstproduktion

Im Verlauf des Festivals „LEBE DEIN AENDERN“ bietet Michael Weisser in der Galerie Altes Rathaus in Worpswede ein Initiativstatement über Lebensgestaltung als Verhältnis von

  • Heimat und Fremde
  • Forschung und Kunst
  • Neugier und Sehnsucht

Infos unter: http://www.kw-randlage.de

Kommentare deaktiviert für Artfestival Worpswede | Tendenzen zeitgenössischer Kunstproduktion

Filed under Die|QR|Events, News

Es ist nicht schön, aber: #WirsindnichtV

https://creepy-creatures.jimdofree.com/verlagv/

Kommentare deaktiviert für Es ist nicht schön, aber: #WirsindnichtV

Filed under In eigener Sache, News

Was hat Heimatforschung mit Science-Fiction zu tun?

Über diesen überraschenden Zusammenhang informiert die Rede, die Michael Weisser vor der Wissenschaftlichen Gesellschaft der Freien Hansestadt Bremen am 30. April 2019 halten wird:
»Die Zukunft der Heimatforschung sehe ich in einer engen Verknüpfung der drei Sichtweisen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Dabei wird die Zukunft immer mehr von den neuen Möglichkeiten der digitalen, weltumspannenden Vernetzung geprägt sein.
Dieses Bild einer globalen Vernetzung und einer Steuerung der menschlichen Gesellschaft durch die universelle Maschine ›Computer‹ und die von ihr berechneten Algorithmen war vor einigen Jahrzehnten noch Utopie und Thema für SF-Literaten …«

Diese Rede ist in vollem Wortlaut veröffentlicht und ab dem 30.04.2019 unter www.rice.de/zz_01/Index.html einzusehen.

Kommentare deaktiviert für Was hat Heimatforschung mit Science-Fiction zu tun?

Filed under Die|QR|Events, News

Sinnspruch zur intellektuellen Meditation

Ein echter Nachdenker.
Ein Mitglied der Familie der »ThinkAbouts«.

Kommentare deaktiviert für Sinnspruch zur intellektuellen Meditation

Filed under In eigener Sache, News

Dropbox erledigt

Wie wir heute feststellen durften, wurde die Userdatenbank der Dropbox kompromittiert; zu den kompromittierten Daten gehört(e) auch unser Account. Wir nehmen ab sofort keine Daten mehr über die Dropbox an, die sich nicht per E-Mail verschicken lassen. Wer uns Daten solchen Volumens schicken möchte, nutzt bitte den Anbieter WeTransfer.com. Darüber diskutieren wir nicht und wir teilen auch nicht in gesonderten Mails mit, dass wir Dropbox-Daten nicht mehr annehmen.

Kommentare deaktiviert für Dropbox erledigt

Filed under In eigener Sache, News

Bildersprachen | Schriftbilder

Dr. Rainer Beßling stellt sein neues Buch »Bildersprachen« vor und wirkt dabei als Initiator der Ausstellung »Schriftbilder« im Vorwerk – Zentrum für zeitgenössische Kunst in Syke, Februar/März 2019.
Beßling gilt als renommierter Kultur- und Kunstkritiker, der auch zahlreiche Ausstellungen von Michael Weisser durch Reden und Buchtexte begleitet hat. Jetzt plant er mit Weisser ein neues Werk, das im Herbst 2019 bei Die|QR|Edition erscheinen wird.
Anfang 2018 konfrontierte Beßling den Medienkünstler und SF-Autor Weisser mit 100 Fragen zur Bedeutung von Kunst in der digitalen Gesellschaft. Wer an der Entwicklung von Bild, Klang und Wort in der vernetzten Welt von Morgen interessiert ist, der kann sich auf dieses neue Werk freuen … Diese Form von Kunst kann man aus gutem Grund auch als optische Science-Fiction verstehen!

Das Arrangement von Weissers QR-Codes auf Bannern, als amorphe Seidentücher, als ScreenArt, als Bildkarten und als Cover der Die|QR|Edition hat die Kuratorin und künstlerische Leiterin des Vorwerks Nicole Giese-Kroner übernommen.

Informationen zu diesem Projekt siehe:
http://www.rice.de/05_AUSSTELLUNGEN/2019_SYKE_BILDERSPRACHEN/1_Syke_Bildersprachen.htm

Kommentare deaktiviert für Bildersprachen | Schriftbilder

Filed under Die|QR|Edits, News

Ein Verlag zieht um

Es ist so weit – stellenweise wurde es angekündigt. Nun wird es wahr: Der Verlag p.machinery zieht um.
In der Woche vom 03.12.2018 (= KW 48/2018) findet der Umzug statt. Letzte Buchbestellungen werden am 04.12. ausgeführt. Am 05.12. kommt der Lkw nach Murnau, am 07.12. wird er am neuen Domizil sein, um ausgeladen zu werden. Ab spätestens 10.12. wird der Routinebetrieb wieder aufgenommen sein.

Die neuen Kontaktdaten können dem Impressum entnommen werden.

Kommentare deaktiviert für Ein Verlag zieht um

Filed under In eigener Sache, News