Monthly Archives: Dezember 2014

QR|edit2|Neue deutsche Lyrik

Das aktuelle Hybridbuch »Im Sog des Strudels der Worte« führt in eine andere Welt und beschert auf rund 180 Seiten visuelle und akustische Poesie.
Damit man einen Eindruck von dem gewinnen kann, worum es in diesem ungewöhnlichen Buch geht, bietet dieser Blog exklusiv den Zugang zum Gedicht »DieSee« von Seite 116 der Publikation.
Die Schauspielerin Tirzah Haase rezitiert den Text von Michael Weisser. Diese Produktion ist in Form eines Videos mit passenden »SlowMotionWaves« bei YouTube anzusehen.
Wer den i:Code der Meereswelle scannt, wird zum Youtube-Video weitergeleitet; man kann das animierte Bild des i:Code auch anklicken und gelangt damit zum Ziel.

Apropos »YouTube« – ein fulminantes Werk über den Videokanal ist in Arbeit, das im Frühjahr 2015 bei Die|QR|Edition erscheint.

Und nicht vergessen: Der beste und kostenfreie Scanner ist immer noch »inigma«.

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Edits, News

Frieder Nake im neuronen::gewitter

Der Mathematiker und Informatiker Prof. Dr. Frieder Nake ist einer der Pioniere der Computerkunst in Deutschland und lehrt »Digital Media« an der Universität sowie an der Hochschule für Künste in Bremen. mit seinem Masterstudiengang »Introduction to Digital Media« besucht er die Ausstellung »neuronen::gewitter«.

Michael Weisser (links) und Frieder Nake (rechts) vor dem i:Code »Im Rausch des Alsion Campus« (Sønderborg 2014).

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Events, News

QR|Ausstellung neuronen::gewitter eröffnet!

Am 28. November 2014 wurde die Ausstellung »neuronen::gewitter« von Michael Weisser und Gertrud Schleising als Installation zum Thema »analoge und digitale Identitäten« in der »galerie mitte« im Herzen der Hansestadt Bremen vom Kunstwissenschaftler Ingmar Lähnemann (Kurator der Städtischen Galerie Bremen) eröffnet.

Unterschiedlicher können zwei Künstler kaum sein, doch darin liegt die »Intelligenz« dieser Ausstellung, die von der Galeristin Ele Hermel kuratiert wurde. Im Raum ist ein menschliches Hirn nachempfunden. Die linke Seite steht für Ratio, die rechte Seite für Emotion – wenn man in den Raum hineingeht. Wenn man sich am Ende umdreht, verdrehen sich auf dem Rückweg die Seiten – Zufall?

Zu erleben ist diese Installation noch bis zum 18. Januar 2015.
Hoffentlich wandert das Konzept mit seinen Objekten auch noch an andere Orte!

P.S.: Im Rahmen dieser Ausstellung wird auch der neue QR|Edit|02 »Im Sog des Strudels der Worte« mit visueller und akustischer Poesie als Buch und in großformatigen Bildern präsentiert.

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Edits, Die|QR|Events, News