QR-Kunst auf dem Alsion-Campus

Die Ausstellung »Be Inspired« auf dem Alsion-Campus am Als-Sund vor der Altstadt von Sønderborg in Dänemark wurde am 20. August 2014 im Verlauf der »i:Code-Identity-Academy« eröffnet. Als »Artist in Residence« schuf Michael Weisser eine exklusive Serie von 25 technoid-vegetativen »i:Codes«, die irritieren, informieren und inspirieren.

Die Codes sind vor dem international bekannten Konzertsaal des Alsionkomplexes gegenüber dem »musicwall« des isländisch-dänischen Künstlers Olafur Eliasson installiert. Auf diese Weise entsteht eine ästhetische Polarität, die eine ion-isierte Atmosphäre schafft.
Über die bestehende WLAN-Verbindung lassen sich die Inhalte hinter den Codes entdecken und auf dem Smartphone mitnehmen in die beeindruckende Mensaarchitektur mit Blick auf den malerischen Als-Sund, einem Ort für Visionen.

Schmale Banner mit den Codes für »only the sky is the limit« und »the horizon only /// contains all visions« sowie zahlreiche weitere »i:Codes« gestalten den Gang zum Rein-Raum-Labor, in dem das Mads-Clausen-Institut innovative Nanotechnologie für die Zukunft entwickelt.

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Projekte, News

Schreibe einen Kommentar