Die i:CodeWearAbles

Seit 2007 experimentiert der SF-Autor und Medienkünstler Michael Weisser mit QR-Codes. Damit schreibt er die Geschichte »Über die Geburt einer neuen, digitalen Spezies im Weissen Rauschen«. Vierzehn Generationen haben sich im Verlauf der vergangenen neun Jahre entwickelt. Über diesen innovativen Schöpfungsprozess kann man unter dem Titel »Das digitale ICH« in der Publikation »Der|QR|Code – Hintergründe und Visionen« nachlesen.

Die fünfzehnte Generation von i:Codes ist gerade im Begriff, sich zu entwickeln. Diese Generation löst sich als Bild aus der Literatur- und Kunstwelt und tritt ein in das Alltagsleben der Menschen in Form von Kleidung und Schmuckstücken. Die Codes werden zu »WearAbles«, die durch ihre Ästhetik schmücken, aber auch durch ihre Funktion verbinden.

Eine Edition dieser i:Code-Mode ist in Planung.

Leave a Comment

Filed under News

Premiere: Altes bewahren, Neues schaffen

Das erste Parament der Welt in Form eines i:Codes entsteht im Verlauf des Jahres 2016 in der renommierten Werkstatt des Klosters St. Marienberg in Helmstedt.
Bei Paramenten handelt es sich um textile Sakralkunst, die zur Ausschmückung von Kirchenräumen und innerhalb der Liturgie Verwendung findet. Die Kunst des Paraments wurde bereits seit dem 13. Jahrhundert ausgeübt. Als Kompetenzzentrum hat sich die Paramentenwerkstatt des Klosters St. Marienberg entwickelt, die im Jahr 1862 von Charlotte von Veltheim, der damaligen Domina des Klosters, zusammen mit Gräfin Anna von der Schulenburg eingerichtet wurde.
Gemäß des Leitspruchs »Altes bewahren, Neues schaffen« hat Domina Mechthild von Veltheim den Bremer Medienkünstler Michael Weisser beauftragt, ein neues Zeichen zu entwickelt, das für das digitale Zeitalter steht und Tradition mit Fortschritt verbindet.

Weisser hat ein 100 x 100 Zentimeter großes Werk geschaffen, das als Altarbild wirkt und gleichzeitig einen medialen Hintergrund bietet. Wer den QR-Code im Bild mit dem Smartphone scannt, hört ein a capella gesungenes »Pie Jesu« und erhält Informationen über das Kloster und die Paramentenwerkstatt.
In den kommenden Monaten wird das Bildwerk in handwerklicher Sticktechnik umgesetzt und soll zum Jahresgottesdienst in der Klosterkirche im Oktober 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Events, News

Ein erstes QR-Jubiläum

»33!Denk!Bänke« in Kiel

Das erste QR-Jubiläum! – Vor genau drei Jahren, nämlich am 03.03.2013 um 13 Uhr, übergab Klaus-Michael Heinze in seiner Funktion als Kanzler der University for Applied Sciences in Kiel die »33!Denk!Bänke« auf seinem Campus der Öffentlichkeit.
Bis heute haben die gestalteten QR-Codes des Bremer Medienkünstlers Michael Weisser Wind und Sonne, Schnee und Regen einwandfrei überstanden. Der hohe Respekt, den dieses Gesamtkunstwerk auf dem Campus genießt, wird auch an der Tatsache deutlich, dass kein einziges Code-Bild beschädigt oder besprüht wurde.


Michael Weisser (links) und Klaus-Michael Heinze (rechts)

Klaus-Michael Heinze: »Durch meine Erfahrungen im Umgang mit Kunstprojekten kann ich schnell einschätzen, ob eine Idee wertvoll und realisierbar ist. Und das war mir bei den ›33!Denk!Bänke!‹ sofort klar.
Heute sind nicht nur alle Bänke mit den ›i:Codes‹ ausgestattet, sondern riesige Code-Bilder an Hausfassaden begleiten unsere Arbeit.
Der finanzielle Aufwand steht hier in einem guten Verhältnis zum Erfolg, der unsere Lebenswelt an der Kieler Förde attraktiv macht und nachhaltig positiv prägt.
Die ›33!Denk!Bänke‹ sind ein erstes Beispiel von der hohen Wirkung gestalteter QR-Codes als eine neue Form von Kunst im öffentlichen Raum.«


Film von Campus-TV über die »33!Denk!Bänke!«

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Projekte, News

Ein Hinweis: Nicht nur Lyrik

Es scheint sich aus unerfindlichen Gründen der Eindruck durchgesetzt zu haben, dass für die Ausschreibung »QR|codes – Wir. Sind die Zukunft« nur Lyrik – vulgo: Gedichte – gesucht werden. Das ist nicht richtig. Wie auch im Ausschreibungstext gleich anfangs vermerkt, suchen wir natürlich auch Prosa, ergo Kurzgeschichten, gerne auch Novellen. Und noch immer ist ja ein wenig Zeit …

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Projekte, News

Die|QR|Editions erste Ausschreibung

Unter dem Titel »QR|codes – Wir. Sind die Zukunft.« präsentiert Die|QR|Edition ihre erste Ausschreibung zu einem Literaturwettbewerb zur Zukunft der digitalen Gesellschaft und der Intervention der Spezies »i:Code«. Innovation, Provokation, Vision, Spannung – und die praktische Definition des Begriffs der »Literatur 4.0« sind das Ziel. – Alle wichtigen Details finden sich hier.

(Die einzelnen QR|codes in der obigen Abbildung können mit der gratis verfügbaren App i-nigma problemlos gelesen werden. Probieren Sie es mal aus …).

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Projekte, News

COMPRESSIONS – effecting the global demand!

Eine multimediale Installation auf dem Campus der University of Applied Sciences in Kiel.

Seit rund 40 Jahren arbeitet Michael Weisser in der ästhetischen Feldforschung »CompressedWorld« an der Suche nach dem »spirit« energetischer Orte.
Eindrücke wurden weltweit in Bildern und Klängen analog und digital aufgezeichnet und Trouvés sind gesammelt. Es geht um KOMPRESSION.

Kompression meint Verdichtung von Zeit und Raum und Energie.
Kompression meint Steigerung der Intensität auf der Suche nach Erfüllung von Sehnsucht. Doch: Sehnsucht wonach?

Die Experimente des Projektes »COMPRESSIONS!« werden nun erstmals vorgestellt – siehe hier.

Michael Weisser
Kreative Interventionen
MikeWeisser@yahoo.de
www.MikeWeisser.de

Leave a Comment

Filed under News

Hintergründe & Visionen zum QR|Code

Der vierte Band der QR|Edition – Michael Weissers »Der|QR|Code« –  ist fertiggestellt. Details: hier. Das Buch kann bis zum 05.09.2015, 24 Uhr, per E-Mail an michael[at]haitel.de zur Subskription bestellt werden: 10 % auf den offizellen Verkaufspreis. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung im September 2015.

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Edits, News

Der|QR|TravelBag

Die erste Edition von TravelBags mit QR-Motiven ist ausverkauft!

Continue reading

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Events, News

Und das ist er, der IrrSinn!

Der dritte QR|Edit ist da: Alle Details zu dem wundervollen, umfangreichen Werk, das in gewohnter Qualität vorliegt, finden sich hier. Gönnen Sie sich Ihren ganz persönlichen IrrSinn!

Michael Weisser
IRRSINN!
Die Einladung zu einer durchaus riskanten Reise in den unergründlichen Kosmos zwischen Himmel und Hölle von Youtube
Die|QR|Edition – Edit 3
p.machinery, Murnau, März 2015, > 100 QR-Codes s/w, 276 Seiten, 210 x 210 mm
Softcover: ISBN 978 3 95765 025 2 – EUR 18,90 (DE)
Hardcover (limitierte Auflage): ISBN 978 3 95765 026 9 – EUR 35,90 (DE)

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Edits, News

Das wird QR|edit3|Irrsinn

Neuerscheinung im März 2015 – rechtzeitig zum Welttag des Buches!

Einladung in den IrrSinn!
Nutzung ausdrücklich auf eigene Gefahr!

Der dritte Medien-Hybrid zwischen Buch und Internet!
Analoge Texte sind über digitale QR-Code-Bilder verbunden mit Videos im Internet.

•    Dokuschock über die Operation des Elefantenmenschen.
•    Sniper – über die geheime Welt der Scharfschützen.
•    Japanische Bondage meisterhaft erotisch gebunden.
•    Diese Frau nimmt Engel wahr.
•    Eine brutale Enthauptung irgendwann im Irgendwo.
•    Sensationelles BeatBoxing in Sydney.
•    Aus dem Leben einer anonymen Lady-on-Crystal-Meth.
•    Billy King – Mein Leben mit Harald Glööckler.
•    Self-Brandings und extreme Bodys – die Sucht nach Aufmerksamkeit.
•    Kulinarische Spezialitäten im Chinese-Penis-Restaurant …
•    … und vieles mehr!

Nichts ist unmöglich, alles Denkbare wird machbar, alles Machbare versucht die Übertretung der Grenzen des maximal Möglichen. Jedes und alles wird gewagt, um zu gewinnen: Klicks, Freunde, Ruhm, Geld. Angeboten werden lächerliche Eitelkeiten, Horrorreisen, grandiose Ideen, Peinlichkeiten, Grandezza, Kreativität, Egotrips, Kuriositäten. Abgründe und Banalitäten mischen sich mit professionellen Dokumentationen und innovativen Höchstleistungen.

Dieses HybridBuch »IrrSinn« bietet 99 i:Codes mit Links zu »spektakulären« YouTubeFilmen.
Service: Der Code auf dem Buchcover führt exklusiv zu weiteren Topvideos!

Dieser virtuellen Ästhetik der Alltagswelt steht ein realer Diskurs über das Verhältnis von Kunst und Leben gegenüber und entzündet eine überraschende Spannung zwischen dem Denkbaren und dem Machbaren auf der Grenze des Möglichen.

Die Teilnehmer eines Seminars über »KunstManagement – Idee, Konzept, Realisierung, Dokumentation und Evaluation«, gehalten von Michael Weisser im Sommersemester 2014 an der Universität Erfurt im Fachbereich Kunst, haben dem Bremer Medienkünstler überraschende und provozierende Fragen über Kunst und Leben gestellt. Die ausführlichen Antworten sind in dieser Publikation erstmals veröffentlicht.

IrrSinn! – Die Einladung zu einer durchaus riskanten Reise
in den unergründlichen Kosmos
zwischen Himmel und Hölle von Youtube
Die|QR|Edition – Edit 3
p.machinery, Murnau, ca. März 2015
99+ i:Codes (s/w), ca. 220 Seiten, 210 x 210 mm
als Softcover und limitierte Hardcover-Auflage

Verlagsinformation zum Download

Leave a Comment

Filed under Die|QR|Edits, Die|QR|Projekte, News